HERREN 1

1. Regionalliga Südwest:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle

Facebook


Trainer: Miljenko Crnjac
0177 6015526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co-Trainer: Aiken Milano
0151 20456822
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Training:
Mo · 20:00-21:45 · AKS
Mi · 20:00-21:45 · AKS
Fr · 20:00-21:45 · AKS

MTV Kronberg - SV 03 Tiger Tübingen 89:82 (43:40)

Der Knoten ist geplatzt! Nach sieben Niederlagen in den ersten sieben Spielen haben die Basketballer des MTV Kronberg im „Keller-Duell“ der 1. Regionalliga Südwest gegen den SV 03 Tigers Tübingen mit 89:82 (43:40) gewonnen und damit den ersten Sieg in dieser Saison gefeiert.

„Dieser Sieg freut mich vor allem für die Jungs, die trotz der vielen Niederlagen nie den Kopf hängen ließen, viel investiert und sich endlich einmal belohnt haben“, äußerte sich MTV-Coach Miljenko Crnjac über das erste Erfolgserlebnis.

In der Partie des Schlusslichts gegen den Tabellen-Vorletzten lagen die Gäste in der Sporthalle der Altkönigschule nach dem ersten Viertel zwar noch mit 20:18 vorn, aber bis zur Pause konnte Kronberg mit 43:40 in Führung gehen. Da hüben wie drüben kein Center mit Gardemaß von mehr als zwei Metern im Kader stand, entwickelte sich die Begegnung im zweiten Abschnitt zu einem spannenden „Dreier-Duell“, wobei die Hausherren den Vergleich bei den Würfen aus der Distanz mit 5:3 zu ihren Gunsten entscheiden und dadurch das Ergebnis über einen Zwischenstand von 35:35 (17.) „drehen“ konnten.

Diesen Drei-Punkte-Vorsprung bauten die Gastgeber dank einer sehr konzentrierten Leistung im dritten Viertel auf 67:60 weiter aus, nachdem Tübingen in seiner stärksten Phase in der 27. Minute beim 56:57 sogar mit einem Punkt vorne gelegen hatte. Die Antwort lieferte Kronbergs Neuzugang Kewan Rayquan Beebe, der den Gegner mit drei „Dreiern“ in Serie ins Mark traf und damit sein Team auf Siegeskurs brachte.

In der Schlussphase waren die besseren Nerven dafür entscheidend, wer die Partie gewinnen würde. Über 72:62 (32.) und 74:72 (35.) entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem schließlich die Freiwürfe den Ausschlag geben sollten. Der 17-jährige Philipp Hecker verwandelte fünf von sechs Versuchen von der Linie und hatte somit maßgeblichen Anteil am umjubelten 89:82-Erfolg.

Die acht eingesetzten MTV-Spieler verdienten sich den Sieg durch mannschaftliche Geschlossenheit, wobei Kewan Rayquan Beebe (24) und Tim Steiner (20) an nahezu der Hälft aller Kronberger Punkte beteiligt und 13 verwandelte „Dreier“ einer der Schlüssel zum Erfolg waren. Mit einem Schnitt von 18,9 Punkten pro Spiel belegte Beebe in der Korbschützen-Statistik den 10. Platz. In Führung liegt Trevon Evans (Merlins Crailksheim) mit 26,6 Punkten.

Zum nächsten Regionalligaspiel treten die Burgstädter am Samstag um 19.30 Uhr beim Tabellenfünften TV Langen in der Georg-Sehring-Halle an.

MTV Kronberg: Beebe (24/5), Steiner (20/5), Medo (17), Y. Schicktanz (11/2), Hecker (8), Lagerman (6), Zimmermann (3/1), Dietrich.

Gerhard Strohmann

DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE

  • Do, 23.01.2020 Altkönigschule, Kronberg
     20:15  Herren 3 vs.TV Hofheim 2

    ______

  • Samstag, 25.01.2020 Altkönigschule, Kronberg
     12:30  MU12 vs. NiGla Baskets
     15:00  MU14-2 vs. TuS Makkabi Ffm 2
     17:30  Damen 1 vs MJC Trier

    ______

  • Sonntag, 26.01.2020 Altkönigschule, Kronberg
     12:00  MU10 vs. SG Hausen
     12:30  MU12 vs. ACT Kassel
     15:00  MU16-1 vs. Fraport Skyliners
     17:30  MU18-1 vs. TG Hanau

    ______

  • Samstag, 01.02.2020 Altkönigschule, Kronberg
     17:30  Herren 1 vs. BBU 01 Ulm

    ______

  • Sonntag, 02.02.2020 Altkönigschule, Kronberg
     10:00  MU10 vs. Eintracht Frankfurt 2
     12:30  WU16 vs. 
    TG Hochheim
     15:00  WU14 vs. TSG Oberursel
     17:30  Herren 2 vs. BC Darmstadt

    ______

PARTNER & SPONSOREN

WERDET FAN AUF FACEBOOK!

MÜ35 Hessenmeister.jpg

SUCHE