DAMEN 1

Regionaliga Südwest/Nord:
Spielplan


Trainerin: Uschi Wittlich
0173 9738470
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Di · 20:00-21:45 · AKS
Do · 20:00-21:45 · AKS

MTV Kronberg – 1.FC Kaiserslautern  66:53 (43:36)

Die Kronberger Damen 1 empfingen am Samstagabendum 20 Uhrdie Damen aus Kaiserslautern zum ersten Heimspiel nach der Mexikoreise der Trainerin Uschi Wittlich. Die Kronberger Damen wollten  an die gute Leistung der letzten Wochen anknüpfen. Kaiserslautern kam als Tabellennachbar nach Kronberg, um ihre Position zu behaupten. Aber auch Kronberg startete motiviert mit der Zielsetzung in der Tabelle an Kaiserslautern vorbeizuziehen.

Das erste Viertel startete gut für beide Teams, ein Spiel auf Augenhöhe. Es war sehr ausgeglichen und bereits jetzt war erkennbar, dass der Spielverlauf bis zum Ende spannend bleiben würd, da die Führung andauernd wechselte. So endete das erste Viertel mit einem knappen Rückstand von 2 Punkten aus der Sicht von Kronberg.

Das zweite Viertel schloss sich vom Spielverlauf an die ersten 10 Minuten an. Doch nun zeigten sich die Kronberger Damen zum Ende dieses Viertel treffsicherer und konnten mit einigen guten Spielzügen auf 7 Punkte zum Halbzeitstand von 43:36 davonziehen.

Weiterlesen...

SG Weiterstadt - MTV Kronberg 36:52 (19:28)

Mit dem Sieg letzte Woche im Rücken reisten die Kronberger Damen voll motiviert in Weiterstadt an. Nur zu Neunt und ohne ihren Coach Uschi Wittlich betrat man eine stimmungslose und düstere Halle. Davon völlig unbeeindruckt und mit Leih-Coach Sheila Quiachon-Temmar und Samir Temmar sind die Damen stark und hellwach ins erste Viertel gestartet. Weiterstadt versuchte es gleich zu Beginn an mit einer Presse, allerdings war Kronberg immer einen Schritt schneller und konnte so gekonnt die Presse überspielen. So stand es am Ende des ersten Viertels 7:18 für die Kronberger Mädels.
 
Der Start ins zweite Viertel verlief etwas unglücklich und nach zwei Dreiern in Folge der Gastgeber und einem Stand von 15:19 musste der Gast in einer Auszeit erstmal wieder wachgerüttelt werden. Diese Auszeit tat anscheinend richtig gut und man fand wieder zur alten Form zurück. Durch schnelle Teamfouls des Weiterstädter wurden die bislang Freiwurf-schwachen Kronberger immer wieder an die Linie gezwungen, aber diesmal saßen die Dinger. Man ging mit einem 19:28 in die Halbzeit.

Weiterlesen...

MTV Kronberg - Spielgemeinschaft Darmstadt-Roßdorf 1 60:47 (25:17)

Am Samstagabend musste das erste Damen Team des MTV gegen einen bekannten Gegner auflaufen – Darmstadt. Ohne ihren Coach Uschi Wittlich, jedoch mit altbekanntem Gesicht Sheila Quiachon-Temmar als Ersatzcoach, standen die Zeichen nicht schlecht für den heiß ersehnten Sieg auf Kronberger Seite.

Die ersten beiden Viertel verliefen auf beiden Seiten ausgeglichen und beide Teams konnten sich Punktemäßig nicht wirklich absetzten. Auch auf Kronberger Seite wollte der ein oder andere einfache Wurf nicht fallen. Somit stand es zur Halbzeit 25:17 für das Heimteam.

Weiterlesen...

BC Marburg 2 - MTV Kronberg 81:45 (46:28)

Für die Regionalliga-Basketballerinnen des MTV Kronberg stand aufgrund einer Spielverlegung anstatt des gewohnten Trainings ein vorgezogenes Ligaspiel in Marburg an diesem Donnerstag auf dem Programm.

Da Trainerin Uschi Wittlich krankheitsbedingt auf Kaya Schicktanz verzichten musste, trat man mit einem dezimierten Siebener-Kader gegen eine vollbesetzte Marburger Mannschaft an. Ungeachtet dessen hatten sich die Kronbergerinnen vorgenommen, sich im Vergleich zum letzten Spieltag zu steigern und das Teamspiel zu verbessern. Tatsächlich gelangen auch einige sehenswerte Angriffe, aber Marburg konnte mit intensiver Ganzfeldverteidigung von Beginn an Druck ausüben und zwang Kronberg zu unzähligen Ballverlusten.

So startete der MTV Kronberg gleich mit einem 9:0 Rückstand, ehe die ersten eigenen Punkte gelangen. Bis zum Ende des Viertels sollte der Rückstand sogar auf 14 Punkte ansteigen, da man den Gastgebern immer wieder einfache Punkte und offene 3er gestattete. Bei Stand von 28:14 kam die Viertelpause mehr als Recht für Kronberg. Erfreulicherweise startete Kronberg dann aber motiviert und viel Energie ins zweite Viertel.

Dank guter Rebound-Arbeit und einiger Fastbreaks konnte man den Druck der Marburgerinnen für kurze Zeit durchbrechen und nach einer Auszeit von Coach Wittlich mit 8 Punkten in Folge sogar auf 37:28 verkürzen. Doch Marburg kontrolliert das Spielgeschehen nach Belieben und konnte den kurzen Lauf der Kronberger noch vor der Halbzeitpause mit einem 9:0 Lauf ihrerseits kontern. Dadurch nahm der MTV Kronberg einen 18-Punkte Rückstand zur Halbzeit mit in die Kabine (46:28).

Weiterlesen...

MJC Trier : MTV Kronberg 70:71 (26:35)

Trainerin Uschi Wittlich vor dem Spiel: "Ich bin so motiviert, ich hätt' mich fast selbst gemeldet." Es war einfach an der Zeit für den ersten Sieg der Saison und mit der Einstellung reiste das Damen-1 Team auch nach Trier.

Trotz der langen Anreise kam der MTV Kronberg motiviert in Trier an. Und im Hinblick auf die letzten zwei unglücklichen Niederlagen, hatten sich die Spielerinnen vorgenommen den "wind of change" einzuleiten, was zur neuen Teamhymne werden wird. Leider mussten wir auf Josefine Beifuss verzichten, die sich einer Daumen OP unterziehen musste. Dafür sprang das junge Nachwuchstalent Chiara Büttner aus der zweiten Mannschaft ein.

Das Spiel startete ausgeglichen und konzentriert. Kaya Schicktanz und Victoria Mundelius übernahmen die Verantwortung und punkteten abwechselnd nach Belieben. Das Spiel schien ausgeglichen, beide Teams fanden gute Optionen zu punkten. Somit endete das erste Viertel 15:17 für Kronberg.

Im zweiten Viertel konnten sich die Kronbergerinnen wieder durch hervorragende 3er von Kaya Schicktanz und Victoria Mundelius sowie gutem Zug zum Korb von Magda Hümmer mit einer 10 Punkte Führung absetzen. Trier fand kein Mittel Schicktanz oder Mundelius zu stoppen. Die Verteidigung von Kronberg gerade in der Helpside war nicht die Beste, allerdings war hier das Glück etwas auf Kornberger Seite, dass das junge Trierer Team in dieser Phase wenig Selbstvertrauen hatte und nicht punktete. Eine starke Spielerin aus Trier B. Maisel war in dieser Phase die Einzige die punkten konnte. Man ging mit einem 26:35 Vorsprung in die Halbzeit.

Weiterlesen...

DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE

  • Do, 21.11.2019 Altkönigschule, Kronberg
     20:15  Herren 3 vs. TuS Makkabi Ffm 4

    ______

  • Samstag, 23.11.2019 Altkönigschule, Kronberg
     17:30  Herren 1 vs. TV Idstein

    ______

  • Sonntag, 24.11.2019 Altkönigschule, Kronberg
     10:00  WU16 vs. TSG Oberursel
     12:30  MIX U10 vs. TG Friedberg
     15:00  Damen 1 vs. Eintracht Frankfurt
     17:30  Herren 2 vs. TS Klein-Krotzenburg

    ______

  • Do, 28.11.2019 Altkönigschule, Kronberg
     20:15  Herren 3 vs. SC Riedberg

    ______

  • Freitag, 29.11.2019 Altkönigschule, Kronberg
     18:30  MU18-1 vs. Eintracht Frankfurt

    ______

  • Samstag, 30.11.2019 Altkönigschule, Kronberg
     15:00  MU12 vs. ACT Kassel
     17:30  MU16-1 vs. Gießen Pointers Juniors

    ______

  • Sonntag, 01.12.2019 Altkönigschule, Kronberg
     12:30  MU16-1 vs. TG Hanau
     15:00  MU14-2 vs. TSG Oberursel
     17:30  MU18-2 vs. TV Idstein

    ______

  • Montag, 02.12.2019 Altkönigschule, Kronberg
     17:00  WU16 vs.TuS BSG Darmst.-Roßd. 2

    ______

PARTNER & SPONSOREN

DIE NÄCHSTEN TERMINE

WERDET FAN AUF FACEBOOK!

IMG_1056.jpg

SUCHE